aktuelles Programm "how to human?"

Der Meister des Absurden ist zurück! Unter dem Titel „HOW TO HUMAN?“ präsentiert Jan Philipp Zymny sein drittes Comedy-Programm.

 

 Und so sollte man ihn auch am besten erleben: live und abendfüllend.

 

Denn erst im Format der Soloshow läuft der zweifache Sieger der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam (2013 und 2015) und Gewinner des Jurypreises  des Prix Pantheon (2016) zu seiner Bestform auf.

 

 „HOW TO HUMAN?“ geht, wie schon sein zweites Programm („Kinder der Weirdness“), über  eine bloße Aneinanderreihung einzelner Nummer oder Texte hinaus, genau wie auch Zymnys Komik über konventionelle, deutsche Comedy hinaus geht. Nicht nur beschreibt er mit seinem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht – zum Beispiel als Roboter.

 

Gleichzeitig widmet er sich mit seinem ganz eigenem surrealen Humor auch dem Absurden  an sich, das als existenzialistisches Spannungsfeld zwischen Mensch und Welt immer besteht.

 

Wow ... das war ein schwieriger Satz. Zur Belohnung, dass Sie sich dadurch gequält haben, 

dürfen Sie jetzt 3 Worte lesen, die süß und witzig klingen: Nibbeln, Schnickschnack, Zabaione.

 Wer den Spagat zwischen unkonventioneller, intelligenter Stand Up-Comedy und absurder

Komik gepaart mit Nonsens schätzt, wird Jan Philipp Zymny lieben.

 

 

 


Termine

Hier geht`s zu den Terminen.


BilderGALERIE


PRESSEmaterial

Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. Nicht nur gewann er 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, sondern stand seit 2012 viermal in Folge im Finale dieses fünftägigen Literatur-Festivals...

 

Pressetext zum Download

Pressebilder zum Download

Vollständige Vita zum Download



YouTube



Preise

- 1. Platz Schwerter Kleinkunstpreis 2018

- Jurypreis Prix Pantheon 2016

- 1. Platz Deutsche Poetry Slam Meisterschaften 2015 und 2013

- 1. Platz Nightwash Talent Award 2013

 


fernsehen/aufzeichNungen

- "Pufpaffs Happy Hour", 3-SAT-Aufzeichnung, 13. Mai 2019, Kesselhaus Berlin

- "Vereinsheim Schwabing", BR - Aufzeichnung, 24. April München

- "Comedy mit Karsten", MDR-Aufzeichnung, 22.05.2018 Kesselhaus Leipzig


Veröffentlichungen

- "Macht er eh nicht - die Leiden des jungen Zymny", Film (2019) Streaming über www.amazon.de

- "Kinder der Weirdness", Live Programm, Streaming über www.amazon.de

- „Operation Leidenschaft", Audio CD (2018), Lektora Verlag, www.lektora-verlag.de

- "Bärenkatapult", Live DVD (2016), Lektora Verlag, www.lektora-verlag.de

- „Grüß mir die Sonne" (2017), Lektora Verlag, www.lektora-verlag.de

- "Es war zweimal …: Eine schriftliche Meditation über den Sinn und die Geheimnisse des Lebens" (2015), Lektora Verlag, www.lektora-verlag.de

- "Henry Frottey – Sein erster Fall – Teil zwei: Das Ende der Trilogie: Ein Roman in Schwarzweiß. " (2014), Lektora Verlag, www.lektora-verlag.de

- "Hin und zurück – nur bergauf!" (2012), Lektora Verlag, www.lektora-verlag.de

Copyright © 2017 Julia Jahn

Tel.  07 11-50 47 38 97,  info@julia-jahn.de